Das Team vom AMJ Hamburg


von links: Marta Garcia, Christine von Bargen (Sekretariat), Marianne Waßmuth (Kasse),
Hanno Andersen (Vorsitz), Stefan von Merkl, Marianne Steinfeld

Foto nach der Wahl auf der Mitgliederversammlung am 20. April 2018

Hanno Andersen (Vorsitz)

Mit meiner Familie lebe ich in einem autofreien Wohnprojekt in Hamburg Klein Borstel. Ich bin Grundschullehrer an der evangelischen Wichernschule in Horn und leite neben meiner Klasse die Stufenchöre der Klassen 2, 3 und 4 und einen Streicherkurs. Mit 14 Jahren bin ich zum AMJ gekommen, als ich die FamilienMusikWochenenden in Hitzacker kennen und schätzen gelernt habe. Das hat mein Leben und meinen Werdegang nachhaltig geprägt. Dieses Geschenk möchte ich gerne mit anderen teilen und leite(te) diverse Kurse: FMWE, Bergwerk, Sommermusikwoche für Schülerinnen und Schüler und bis heute den Jugendchor beim Familienmusik-Workshop zum Jahreswechsel. Darüber hinaus möchte ich die Freude an der Musik verbreiten und bin deshalb seit 15 Jahren auch ehrenamtlich im Hamburger Landesvorstand tätig, dem ich seit Frühjahr 2014 vorsitze. Seit meinem Schulmusikstudium mit Hauptfach Gesang und Schwerpunkt Chorleitung singe ich bei verschiedenen Gelegenheiten in Chören und solistisch und leite den AMJ-Mitgliedschor The Good News Singers.

 

Marianne Steinfeld (2. Vorsitzende)

Mein Name ist Marianne Steinfeld. Ich bin mit dem AMJ aufgewachsen und habe als Kind und Jugendliche unzählige Kurse besucht und Veranstaltungen mitgemacht. Später habe ich mit der Kursleitung begonnen, einige Kurse gegründet – „Streicher Musizieren“, „Streichorchester musiziert“, „Kinderchor und Bewegung“ und „Bergwerk“. „Streicher Musizieren“ hat gerade zum 25. Mal stattgefunden! Heute lebe ich mit meiner Familie in Berne und kehre bin als Teilnehmerin und Kursleiterin zum Familienmusikwochenende zurückgekehrt. Seit mehr als 20 Jahren mache ich Vorstandsarbeit, aktuell als 2. Vorsitzende. Dabei möchte ich insbesondere die außerschulische musikalische Arbeit im Kursbereich unterstützen und das Interesse und die Freude an der Musik fördern. Auch mich hat der AMJ für meine Berufswahl zur Schulmusikerin vorbereitet und motiviert. Ich arbeite seit vielen Jahren an der Grundschule Eulenkrugstraße in Volksdorf, habe dort einen Musikschwerpunkt aufgebaut und leite u.a. Chöre und Orchester. Im Vorstand habe ich die Möglichkeit, einen Beitrag zur Musikkultur zu leisten.

 

Christine von Bargen (Sekretariat)

Im Jahr 2006 übernahm meine Nachbarin zwei AMJ-Kurse und überredete uns mitzufahren. Kurz danach kam sie hilfesuchend mit einem Stapel Kursabrechnungs-Formularen zu mir. Seitdem hat uns der AMJ nicht mehr losgelassen. Die ganze Familie hat Kurse besucht, die Kinder bis zu vier Stück im Jahr. Ich habe erst die Kursorganisation für meine Nachbarin übernommen und ab 2009 das Hamburger Büro des AMJ. Mein Mann und mein Vater waren schon als Dozenten tätig, meine Tochter organisierte 2016 den ersten Kurs mit mir gemeinsam, mein Sohn schiebt beim Begegnungskonzert den Flügel und meine Mutter packt mit Freude beim Versand der  Programmhefte mit an.

 

 

Marianne Waßmuth (Kasse)

Mit Musik bin ich aufgewachsen. Schon als Jugendliche habe ich an der Orgel den Kindergottesdienst in meinem Heimatdorf in Hessen begleitet. Auch heute bin ich nebenberuflich als Organistin tätig. Außerdem singe ich im Chor und liebe das Geigespielen. Durch Christine von  Bargen, mit der ich zusammen in einem Streicher-Ensemble spiele, bin ich zum AMJ gekommen. Da ich beruflich als Buchhalterin arbeite, habe ich mich gerne dazu bereit erklärt, den AMJ mit der  Kassenführung zu unterstützen. Die Angebote des  AMJ finde ich toll und habe schon an verschiedenen Kursen – auch mit meiner Familie teilgenommen.

 

 

Marta Garcia (Beisitzende)

Ich bin in Lissabon, Portugal geboren und seit 2013 wohne ich in Hamburg. Im April 2018 wurde ich Mitglied im Vorstand des AMJ. Ich bin ausgebildete Musikerzieherin und Chorleiterin und habe seit 2015 verschiedene Kurse für den AMJ angeboten. Außerdem, arbeite ich als Klavier-, Gesang- und Gitarrenlehrerin, leite 2 Chöre in Hamburg und bin noch als freiberufliche Sängerin in Projekten dabei. Als Teil des AMJ-Vorstandes kann ich mein Netzwerk an Kontakten in der Musikpädagogik weiter ausbauen, und andererseits dieses hoffentlich auch für den AMJ nutzen. Ich freue mich, Teil eines Vereins zu sein, der Kindern und Familien so viele musikalische Möglichkeiten bietet.

 

 

Stefan von Merkl (Beisitzender)

Mit meiner Frau und den Töchtern waren die Familienmusikwochenenden in Hitzacker die ersten aktiven Berührungen mit dem AMJ. Diesen kannte ich bis dahin über meine Tätigkeit als Musikalienhändler. Nun arbeite ich in einer zweiten Wahlperiode gern im Vorstand mit. Das aktive Musizieren von Kindern, Jugendlichen und Familien zu fördern, ist mir ein wichtiges Anliegen, wofür der AMJ seit Jahrzehnten in Hamburg sehr engagiert ist. Zehn Jahre habe ich im Präsidium unseres Branchenverbandes mitgearbeitet, den ich zurzeit in den Landesmusikräten von Hamburg und Schleswig-Holstein vertrete. In meiner Heimatstadt bin ich Teil des „Musiknetzes Bergedorf“, das neben anderen Projekten durch die Gestaltung des „Tags der Musik“ mehr öffentliche Wahrnehmung für das Musizieren geben möchte. Musikalisch bin ich als Chormitglied aktiv.